Dütecup 2017 | Starke Konkurrenz für Titelverteidiger Bersenbrück – Lechtingen & Bohmte erstmals dabei

Wenn die Wellendorfer Sporthalle am 16. und 17. Dezember ihre Tore für die 12. Auflage des Dütecup öffnet, können sich die Fans des Hallenfußballs wieder auf sehr attraktiven Budenzauber freuen. Bereits in der Vorrunde kommt es zur Neuauflage des letztjährigen Masters-Finals. 

Es ist etwas Besonderes für uns, an so einem Turnier teilzunehmen. Zudem ist es eine Bestätigung für die Mannschaft und den Verein, dass man die letzten Jahre gute Arbeit geleistet hat und als Mannschaft für attraktiven und guten Amateurfussball im Raum Osnabrück steht. Wir freuen uns aufs Turnier und wollen zeigen was wir können“ freut sich Tobias Langemeyer, Trainer der Sportfreunde Lechtingen auf den Dütecup. Für die in der Halle stets starken Nordkreisler ist es die erste Teilnahme in Wellendorf.

Titelverteidiger ist das klassenhöchste Team aus Bersenbrück, der Oberligist gehört sicherlich auch in diesem Jahr zum Favoritenkreis. „Es ist ein klasse organisiertes und top besetztes Turnier, das für uns in den letzten Jahren immer das erste Turnier in unserer Hallensaison war. Wenn du mit einem guten Gefühl in die Hallensaison startest, hast du automatisch mehr Spaß und Lust auf die nächsten Turniere, deswegen ist uns das erste Turnier so wichtig. Wir streben in diesem Jahr die Titelverteidigung an und wollen uns gut präsentieren. In der Halle können auch die jungen neuen Spieler Ihre Klasse zeigen, um sich für die Oberliga zu empfehlen“ so Bersenbrücks Keeper Christoph Bollmann.

Da beide Mannschaften am Sonntag in der Vorrunde der Gruppe C aufeinander treffen, ist das die Neuauflage des Masters-Finals vom letzten Jahr. Hier konnte sich der Oberligist mit 3:0 durchsetzen. 

Wirft man einen Blick auf alle Gruppen fällt es einem schwer zu sagen, wer die Endrunde am Sonntagnachmittag erreicht. Die genauen Gruppeneinteilungen für den diesjährigen Dütecup sehen wie folgt aus:

Samstag, 16.12.2017 - ab 14 Uhr

Gruppe A: TuS Hilter, SV Bad Laer, SV Quitt Ankum, Spielverein 16 

Gruppe B: TuS Borgloh, TuS Haste 01, Blau-Weiß Schinkel, SG Hankenb.-Wellend.

Sonntag, 17.12.2017 - ab 11 Uhr

Gruppe C: TuS Bersenbrück, Sportfr. Lechtingen, TV 01 Bohmte, Osnabrücker SC

Gruppe D: SV Bad Rothenfelde, BSV Holzhausen, VfR Voxtrup, Blau-Weiss Hollage

Die Vorrunden werden am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr gespielt. Der jeweilige Gruppensieger sowie der Gruppenzweite qualifiziert sich dann für die Endrunde am Sonntagnachmittag. Diese startet gegen 14:30 Uhr, das Finale ist für ca. 17:30 Uhr geplant.