Jugend | "Abenteuer Bundesliga" beginnt

Noch können die Spielerinnen und das Trainerteam der U17 - Juniorinnen des Osnabrücker SC ein paar ruhige Tage genießen. Ab Montag gilt jedoch die Konzentration der Vorbereitung auf das "Abenteuer Bundesliga". Und in eben dieser Vorbereitung hat der "Neu-Bundesligist" ein paar attraktive Vergleiche.

Dem Trainingsauftakt am kommenden Montag folgen weitere intensive Einheiten in denen die Grundlagen für die kommende Saison in der Bundesliga Nord/Nordost gelegt werden sollen. Der Aufsteiger geht völlig ohne Druck in die Saison und freut sich auf das "Abenteuer", am Ende soll nach Möglichkeit der Klassenerhalt erreicht sein. Personell gab es beim Osnabrücker SC kaum Veränderungen: mit Emine Lenz, Inga Bergmann (beide vom SV Meppen) und Sophie Berger (von der SG Bramsche/Rieste) haben sich die Rot-Weißen punktuell verstärkt und den Kader in der Breite besser aufgestellt. Bis zum Saisonstart am 02.09.2017 (Heimspiel gegen den SV Meppen) stehen noch einige anstrengende Einheiten, attraktive Testspiele und ebenso attraktive Turniere auf dem Plan. Den Anfang der Testspiel- und Turnierreihe macht die Teilnahme am "Bullermeck-Cup" am 20.07.2017 ab 16:30 Uhr in Rieste. Es folgen ein Testspiel bei der JSG Glane Iburg am 09.08.2017 um 18:00 Uhr und eine Teilnahme am Vorbereitungsturnier der SpVg. Oelde. Dort rollt der Ball am 19. August. Nur fünf Tage später treffen die U17-Juniorinnen des OSC auf die U16 des FSV Gütersloh ehe es am 26.08.2017 zum Abschluss nach Mönchenglabach geht. Am Niederrhein spielen die Rot-Weißen um den "WarmUp-Cup".