Jugend | OSC krönt gute Saisonleistung


114:5 Tore in neun Spielen – 25 Punkte auf dem Konto: diese überragende Bilanz erreichten die U13-Juniorinnen des Osnabrücker SC in der laufenden Saison der 1. Kreisklasse. Die jungen Talente krönen ihre gute Saisonleistung mit der Meisterschaft und wollen auch in der kommenden Saison dort anknüpfen.

Fast mit dem Maximum schloss das Team von Thobias Eschmann und Dominik Meier die Saison in der 1. Kreisklasse ab und musste lediglich beim 1:1 – Unentschieden gegen den Vizemeister SC Schölerberg Punkte lassen. Doch das trübt die sehr gute Saisonleistung keineswegs. Die Rot-Weißen feierten im Saisonverlauf gleich mehrere Kantersiege und qualifizierten sich damit auch für die Kreisliga. 

Doch darauf verzichtet das Team und geht stattdessen wieder in der Kreisklasse auf Punktejagd. Doch in der kommenden Saison messen sich die U13-Juniorinnen in der Kreisklasse der Jungen und wollen sich so optimal weiterentwickeln. Trainer Eschmann erhofft sich zudem über den Impuls des Jungenfußballs weiter an Qualität zu gewinnen. Personell möchte sich das Team weiter verstärken und ist weiterhin auf der Suche nach talentierten und ehrgeizigen Spielerinnen, die Lust haben sich in einer funktionierenden Mannschaft weiterzuentwickeln. Interessierte Spielerinnen können sich gerne an den Osnabrücker SC wenden, dort gibt es alle wichtigen Informationen.