Fußball | 0:8 – Lechtingen chancenlos gegen Osnabrück

Am heutigen Samstag fand vor 600 Zuschauern das zweite Testspiel für den VfL Osnabrück auf dem Plan, die lila-weißen waren zu Gast beim Bezirksligist SF Lechtingen.

Trainer Joe Enochs hatte heute 22 Spieler im Kader, wobei nur die vier verletzten Spieler fehlten. Im Vergleich zum Testspiel gegen Voxtrup änderte der Coach Enochs die Startaufstellung auf sechs Positionen. Auch wieder mit dabei war der Testspieler Lemke, dafür war Testspieler Coskun nicht im Kader.

Die erste Chance der Partie hatte Plümer mit einem Kopfball, der jedoch nicht gefährlich für Paterok war. Nach der Chance für Lechtingen übernahm der VfL Osnabrück das Kommando. In der 11. Minute erzielte Wriedt das 1:0. In der 17. Minute war es wieder Wriedt, der einen Freistoß aus gut 20 Metern in den linken Winkel schoss – 2:0. Nach einer Flanke vom Reimerink war es Plümer, der den Ball ins eigene Tor zum 3:0 köpfte. Das 4:0 erzielte in der 44. Klaas. Das es zur Halbzeit nur 4:0 für den VfL Osnabrück stand lag an Torhüter Strotmann, der einige Torchancen parierte.

Als Wriedt in der 56. Minute einen Freistoß zum 5:0 in die lange Ecke schoss, gab es ein Raunen im Publikum. Danneberg durfte sich in der 66. Minute auch in die Torschützenliste eintragen, der auffällige Neuzugang aus Chemnitz erzielte das 6:0. Einen guten Riecher hatte Trainer Enochs, denn in der 75. Minute kam der Testspieler Lemke in die Partie, nur paar Sekunden später erzielte er das 7:0 für die lila-weißen. Mit dem Schlusspfiff erzielte der Youngster Möller das 8:0 für den VfL Osnabrück.

SF Lechtingen: Strotmann (46. Flothmann), Brünink, A. Schimmöller, T. Schimmöller, Fischer (72. Stuckenberg), Hörnschemeyer (46. Dirks), Lamping, Melcher (89. Obermeyer), Plümer (61. Biermann), Maunert (78. Kordes), Feldkamp (58. Phipps, 89. Lullmann).

VfL Osnabrück: Paterok (46. L. Tigges), Falkenberg (75. Möller), Appiah (75. Ruschmeier), Krasniqi (75. Engel), Dercho (62. Sangaré), Groß (46. Schulz), Klaas (46. Arslan), Bickel (46. Renneke), Danneberg (75. Breulmann), Reimerink (75. Lemke), Wriedt (62. S. Tigges).

Tore: 0:1 Wriedt (11.), 0:2 Wriedt (17.), 0:3 Plümer (29. ET), 0:4 Klaas (44.), 0:5 Wriedt (56.), 0:6 Danneberg (66.), 0:7 Lemke (76.), 0:8 Möller (90.).

Schiedsrichter: Hendrik Dettmer (Ankum).

Zuschauer: 600.