Jugend | 5:2 - Voxtrup dank Brandenburg weiter

Im A-Junioren Bezirkspokal Weser-Ems traf der VfR Voxtrup auf die JSG Niedermark/Hagen, die auch in der gleichen Liga spielen. Vor gut 50 Zuschauern setzte sich der VfR Voxtrup im Elfmeterschießen mit 5:2 durch, dabei eine wichtige Rolle spielte der Voxtrup-Torwart Leo Brandenburg.

Es ging gleich gut los für die Hausherren – in der 5. Minute erzielte Nico-Andreas Mindrup die 1:0-Führung. Der VfR Voxtrup kam immer wieder zu Torchancen, konnte jedoch kein Tor erzielen. In der 15. Minute war es dann Jannik Fißmann, der den Ausgleich erzielte. In der 28. Minute musste dann der VfR Voxtrup verletzungsbedingt wechseln, für Mario Bremer kam Alexander Meyer in die Partie. In der 39. Minute dann der nächste Schock für Voxtrup – Kay Niepert verletzt sich bei seinem eigenen Foul. Für Kay Niepert kam Leon Dellbrüger in die Partie.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit fing es an zu regnen. Die Gäste auch Niedermark kamen besser aus der Kabine und erspielten sich einige Torchancen. Ab der 70. Minuten wurden dann auch die Voxtruper die aktivere Mannschaft. Nach einem Schuss von Meyer wehrte der Torwart den Ball in die Mitte, wo Nico-Andreas Mindrup den Ball erhielt. Jedoch pfiff der Schiedsrichter Julian Bergmann Abseits. Nico-Andreas Mindrup erhielt daraufhin wegen Meckern die gelbe Karte. In der Nachspielzeit gab es dann noch weitere zwei Verwarnungen. Mit dem 1:1 ging es dann ins Elfmeterschießen.

Elfmeterschießen:

Niklas Budde (Voxtrup) – trifft

Niklas Flottmann (JSG Niedermark/Hagen) – Torwart hält

Illrjan Tafilaj (Voxtrup) – trifft

Nr. 10 (JSG Niedermark/Hagen) – Torwart hält

Marvin Rose (Voxtrup) – trifft

Jannik Fißmann (JSG Niedermark/Hagen) – trifft

Kevin Klarowitz (Voxtrup) – trifft