Frauen | 1:3 - Gretesch unterliegt Henstedt

Die TSG 07 Burg Gretesch kassierte am gestrigen Sonntag in der Frauen-Regionalliga eine unglückliche Heimniederlage: gegen die zweite Mannschaft des SV Henstedt-Ulzburg verloren die Blau-Weißen mit 1:3 (0:1).

Dabei hatten die Gastgeberinnen gestern den besseren Start und die ersten Chancen. Doch Henstedt-Ulzburg ackerte und suchte seinen Weg über ein schnelles Umschaltspiel. In der 38. Minute brachte Ina Hoppe die Gäste in Führung, zwölf Minuten nach der Pause legte Sophia Engel nach. Lisa Drews konnte zwar verkürzen (74.), nur vier Minuten später stellte Melena Lux den alten Abstand wieder her und tütete mit dem 1:3 auch den ersten Saisonsieg des SV Henstedt-Ulzburg ein.

Beim Blick auf die Tabelle zeigt sich, dass die TSG 07 Burg Gretesch gestern wichtige Punkte gegen einen Konkurrenten im Abstiegskampf liegen gelassen hat. Die TSG ist nun mit nur einem Punkt aus vier Spielen Tabellenletzter der Regionalliga Nord. Doch das Feld ist noch eng beisammen und die Saison noch lang. Am kommenden Sonntag reist der TSG - Tross an die Ostsee: um 14:00 Uhr beginnt dann das Spiel beim Kieler SV Holstein.

Die Bilder dieser Galerie kommen von Marina Schwarz. Marina wird ab sofort das Team von osnaball.de unterstützen. Wir bedanken uns bei Marina Schwarz für das Engagement und diese Bildergalerie!