A-Junioren | 3:3 - Tigges sichert Punktgewinn

In der A-Jugend-Bundesliga ist der VfL Osnabrück am vergangenen Wochenende nur knapp an einer Niederlage vorbei geschrammt: Die Lila-Weißen spielten gegen Werder Bremen 3:3 (1:1), Steffen Tigges sicherte dem VfL noch einen Zähler.

Auf dem Kunstrasenplatz der Illoshöhe entwickelte sich bei frostigen Temperaturen und vor gut 120 Zuschauern eine flotte, unterhaltsame und rassige Partie. Beide Mannschaften kämpften um jeden Zentimeter, zeigten schöne Kombinationen und hatten Torchancen. Nils Janßen brachte den VfL nach einer Viertelstunde in Führung. Doch Bremen steckte nicht auf und kam nur drei Minuten später zum Ausgleich durch Melvin Krol. In der Folgezeit erspielten sich sowohl Osnabrück als auch Werder Bremen weitere Chancen, ließen diese aber im ersten Durchgang ungenutzt. Auch nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter - und es fielen weitere Tore. Nils Janßen trug sich zum zweiten Mal in die Torschützenliste ein und brachte den VfL Osnabrück wieder in Front (57.). Doch auch diesmal reichte die Führung nicht. Thilo Töpken glich erneut aus (82.) und Bremen konnte das Spiel kurz vor Schluss sogar drehen: Luca Horn traf zum 2:3 (87.). Doch im direkten Gegenzug traf auch Osnabrück ein weiteres Mal: Steffen Tigges sicherte seinem VfL zumindest einen Punkt nach einem unterhaltsamen Spiel. 

VfL Osnabrück: Rohrmann - Janßen, Hartke, Klaas, Stach (24. Nies), Breulmann (58. Burke), Winkler, Möller, Tigges, Tepe (90. van den Berg), Bretgeld

SV Werder Bremen: Seide - Stöhr (58. Böhning), Bünning, Krol, Horn, Vollert, Mfumu (46. Hoppe), Cyriaks, Hahn (72. Töpken), Wix, Lewald

Tore: 1:0 Janßen (15.), 1:1 Krol (18.), 2:1 Janßen (57.), 2:2 Töpken (82.), 2:3 Horn (87.), 3:3 Tigges (88.)