Hallenfussball | Drei Tage Budenzauber in Schledehausen

Bereits zum zehnten Mal laden die Sportfreunde Schledehausen am kommenden Wochenende zum internationalen Kräftemessen der U12-Junioren und zum VGH-Supercup in die Sporthalle Schledehausen ein. Und auch in diesem Jahr konnten die Organisatoren große Namen für ihr Turnier gewinnen.

Doch bevor es am Samstag mit dem Hauptfeld los geht haben bereits am Freitag zehn regionale U12 – Mannschaften die Chance auf einen Startplatz im Hauptfeld. In zwei Gruppen und mit anschließenden Platzierungsspielen stehen sich ab 16:30 Uhr die Mannschaften gegenüber. In der Gruppe A spielen die SG Riemsloh/Neuenkirchen, der TuS Bad Essen, der SC Melle 03, der TV Wellingholzhausen und die SG Wissingen/Bissendorf. Die Gruppe B bilden Viktoria Gesmold, der SV Bad Laer, der VfR Voxtrup, die SG Ostercappeln/Schwagstorf und die SG Westerhausen/Buer. Die jeweils beiden Gruppenbesten qualifizieren sich für das Halbfinale, der Sieger des Qualifikationsturniers sichert sich den Startplatz im Hauptfeld.

Dort tritt der Qualifikant in der Gruppe B an und darf sich auf große Namen im Teilnehmerfeld freuen. Denn mit dem FC Schalke 04, Borussia Dortmund, dem VfL Osnabrück, dem Hamburger SV und Werder Bremen spielt der Qualifikant um einen der vier Plätze für die Endrunde. Die Gruppe hat es in sich, denn schon im Jugendalter dürften sich die Teams von Borussia Dortmund und Schalke 04 sowie dem Hamburger SV und Werder Bremen in den jeweilgen Duellen gegeneinander nichts zu schenken haben. Gastgeber Sportfreunde Schledehausen spielt in der Gruppe A und kann sich auch dort auf große Mannschaften freuen: Allen voran dürfte der FC Bayern München stehen, auch Traditionsverein Borussia Mönchengladbach hat viele Anhänger im Osnabrücker Land. Der 1. FC Köln, Hannover 96 und Kultklub FC St. Pauli komplettieren das Teilnehmerfeld der Gruppe A. Die Vorrundenspiele starten um 10:00 Uhr am Samstag, das Viertelfinale ist für 16:00 Uhr geplant. Die beiden besten Teams des Turniers stehen sich ab ca. 18:12 Uhr im Finale gegenüber.

Nur einen Tag später greifen die Herrenfußballer ins Turniergeschehen ein. Das Herrenturnier hat eine etwas längere Tradition als das Jugendturnier: Bereits zum 35. Mal treffen zehn Mannschaften von der Landesliga bis zur Kreisliga in Schledehausen aufeinander und kämpfen ab 12:30 Uhr in zwei Gruppen um den Titel. Als Favorit dürfte der SVC Belm-Powe in die Gruppe A gehen. Die Gruppe A besteht rein aus Kreisligisten, hier könnte ein Unterschied zwischen dem Fußball in der Stadt und dem Fußball auf dem Land entscheidend sein. Denn neben Belm spielen der TuS Haste 01, der SV Rasensport Osnabrück, der FC Bissendorf und Gastgeber Sportfreunde Schledehausen in der Gruppe A. Favorit der Gruppe B ist zweifelsohne Landesligist SC Melle 03: Die Weinroten bekommen es mit den Bezirksligisten SC Lüstringen und TSV Wallenhorst zu tun. Die beiden Kreisligisten vom SV Wissingen 28 und der SG Ostercappeln/Schwagstorf komplettieren das Feld der Gruppe B. Die beiden besten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für das Halbfinale, welches ab 17:30 Uhr angepfiffen wird. Eine Dreiviertelstunde später beginnt das Finale.

Die Sportfreunde Schledehausen freuen sich auf drei ereignisreiche Tage mit vielen spannenden und torreichen Spielen in der Sporthalle Schledehausen. Für das leibliche Wohl der Zuschauer ist gesorgt, die Teams freuen sich über eine gute Kulisse!