Jugend | VfL Osnabrück U16 feiert Wiederaufstieg in Niedersachsenliga

Sieg, Meisterschaft, Aufstieg: Für die U16 ging es am heutigen Sonntag Schlag auf Schlag. Nach dem 3:0-Erfolg gegen die JSG Georgsmarienhütte stehen die B-Junioren als Staffelsieger und Aufsteiger in die Niedersachsenliga fest.

Obwohl die Lila-Weißen schon in der 8. Minute durch Henrik Berentzen in Führung gingen, taten sie sich im ersten Durchgang schwer gegen die Gäste aus dem Landkreis. Georgsmarienhütte  gefiel sich ganz offenbar in der Rolle des Underdog und startete einige gefährliche Angriffe in die Osnabrücker Hälfte.

 

 

Mitte der ersten Halbzeit hatten die Lila-Weißen Glück, als Mikiel Mateusz und Jan Meyer den Kasten von Finn Philipp Popescu nur knapp verfehlten. Auf der Gegenseite köpfte aber auch Malte Wengerowski den Ball nur Zentimeter am rechten Pfosten vorbei (36.).

Die U16 kam dann deutlich druckvoller aus der Kabine und bestimmte das Spiel über weite Strecken der zweiten Halbzeit. In der 54. Minute setzte Justin Mittmann Torschütze Henrik Berentzen in Szene, der diesmal allerdings nur das Außennetz traf.

Zwei Minuten später fiel dann die Vorentscheidung für die jungen VfLer. Nach Silas Burkes präzisem Zuspiel von der rechten Seite brauchte Maik Emmrich den Ball nur noch über die Linie zu schieben. Zwei Minuten vor dem Abpfiff besorgte Marc Auge mit einem trockenen Schuss den 3:0-Endstand.

Drei Spieltage vor Saisonende ist die U16 nun nicht mehr von Platz 1 zu verdrängen.                           

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der Niedersachsenliga 2017/18

 

TEXT: Thorsten Stegemann; FOTO: JÖRG BURKE