Der TSV Venne hat dank eines verdienten 2:0-Erfolges im zweiten Relegantionsspiel gegen den SV Rasensport vorzeitig den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt gemacht.

Venne hat eine herausragende Saison jetzt mit dem hochverdienten Aufstieg in die Bezirksliga gekrönt. Auf der Sportanlage des SVC Belm-Powe übernahm das Team von Nico Fehlhauer vom Anpfiff weg das Kommando, war die aktivere Mannschaft und ging auch früh durch Goalgetter Tardeli Malungu mit 1:0 in Führung (10.). Dabei profitierte der Venner Stürmer von einem Fehler des Raspo Keepers. In weiteren Verlauf der ersten Halbzeit stand Venne hinten sicher und setzte nach vorne immer wieder Nadelstiche. Von Raspo war wenig zu sehen, die Ulbricht-Elf kam lediglich durch einen Kopfball von Nicolas Lampe (25.) zu einer Torchance.

Nach dem Seitenwechsel schien es so, als hätte Frank Ulbricht die richtigen Worte gefunden, denn seine Mannschaft kam mit Schwung und Zug zum Tor aus der Kabine. Doch mitten in die erste kleinere Drangphase hinein viel das 0:2. Nach einem individuellen Fehler scheiterte Malungu erst noch am Torpfosten, doch John Holm stand goldrichtig und staubte zur Vorentscheidung ab (52.). Venne ließ sich die Führung nicht mehr nehmen und brachte den Vorsprung ins Ziel.

Nach dem Abpfiff kannte der Jubel beim TSV und dessen Anhang keine Grenzen mehr.


TSV Venne vs SV Rasensport 63

Thomas Exner hat nach dem Spiel mit Aufsteiger Patrick Klöppel gesprochen.

 


"Wir Sind Da, Wo Der Sport Uns Braucht. Abseits Des "Mainstreams" - An Der Basis. Denn Ohne Die Basis Geht Nichts!"

Logo Osnaball

- Wir leben Fussball -

osnaball GbR
Am Haster Berg 17B
49090 Osnabrück

Telefon : (0541) 685 3253

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.osnaball.de

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.